hotzenplotz
hotzenplotz9

Der Räuber Hotzenplotz

Musik und Liedtexte für “Der Räuber Hotzenplotz” („The Robber Hotzenplotz“)
Von Otfried Preussler
Staatstheater Mainz
Regie: Marcus Mislin
Bühne: Elisabeth Pedross
Kostüme: Jutta Delorme
Musik: Markus Reyhani
Premiere 18.11.2010 / Foto: Bettina Mueller

ab 5 Jahre
Inszenierung Marcus Mislin
Bühne Elisabeth Pedross
Kostüme Jutta Delorme
Bühnenmusik und Songtexte Markus Reyhani

Großmutter ist die Beste. Bei ihr gibt es Pflaumenkuchen mit Schlagsahne und dazu Kaffee – frisch gemahlen aus einer Kaffeemühle, die sogar ein Lied spielt, wenn man ihre Kurbel dreht. Kein Wunder also, dass der Räuber Hotzenplotz neidisch ist und der Großmutter mit viel Gepolter und „Hände hoch!“ die Kaffeemühle klaut. Hotzenplotz mit seinen sieben Messern und der Pfefferpistole ist der gefürchtetste Räuber weit und breit, und selbst Wachtmeister Dimpfelmoser hat entsetzliche Angst vor ihm – und der ist immerhin bei der Polizei! Kasperl und Seppel dagegen sind mutig genug und gehen mit viel List und Phantasie auf Räuberjagd. Doch Hotzenplotz kommt ihnen auf die Schliche, und bald muss Seppel die Hausarbeit in seiner Höhle erledigen und Kasperl dem großen und bösen Zauberer Petrosilius Zwackelmann auf dessen Schloss dienen. Gar nicht so einfach, dieser verzwickten Lage zu entkommen …
Mit diesem Kinderbuchklassiker hat Otfried Preußler ein liebenswertes Ensemble gewitzter wie tollpatschig-kauziger Helden geschaffen, deren Geschichte für eine Umsetzung auf der Bühne geradezu prädestiniert erscheint, da sämtliche Figuren dem klassischen Personal des Kasperletheaters entspringen.

Premiere am 18. November 2010, Großes Haus

Leave a Comment